Kinderzahnheilkunde

 

Man glaubt es kaum – 40% aller Schulanfänger haben heute bereits Karies. Das ist alarmierend, wenn man bedenkt, dass ein früher Verlust der Milchzähne häufig zu erheblichen Fehlstellungen im erwachsenen Gebiss führt. Ersparen Sie sich und Ihrem Nachwuchs Kummer und überflüssige Ausgaben und besuchen Sie uns schon ab Durchbruch des ersten Zähnchens. Denn je eher wir das Vertrauen der Kleinen gewinnen desto besser. Erstens lassen sie sich dann auch als Teenie noch mutig auf den Zahn fühlen. Und zweitens können wir zeitig mit regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen und effektiven Vorbeugemaßnahmen beginnen.

Insbesondere dann, wenn Sie selbst zu bakteriellem Zahnbelag oder Zahnfleischentzündung neigen, tragen Ihre Knirpse ein erhöhtes Karies- und Parodontitisrisiko. Schmerzfreie Speicheltests geben uns Aufschluss darüber, ob und wie stark Ihr Kind gefährdet ist. Mit einer flächendeckenden Fluoridierung oder Fissurenversiegelung bewahren wir die Wackelkandidaten gegebenenfalls vor Schäden. Und natürlich verraten wir Ihnen auch, wie Sie als Eltern durch kindgerechte Hygiene, Pflege und Ernährung noch mehr dazu beitragen können.

 

Download PDF